Queen Or King Of The Rock Enduro-Race - Streckenbeschreibung

line

Enduro-Rennen - fünf Stages die einem alles abverlangen


Stage 1 // Länge: 1.000 m // Höhendifferenz: 170 m

Nach dem Start am Kinderfestplatz geht es auf der rechten Seite über zwei kleine Wellen hinein in den neuen Abschnitt des DH Rosenstein. Hat man seine Ideallinie durch die engen Kurvenfolgen der Anlieger gefunden, muss Mut gesammelt werden bis zum anstehenden North Shore mit abschließendem Road Gap. Verlässt einen der Mut besteht die Möglichkeit den North Shore auf der linken Seite zu umfahren. Es folgen enge Passagen am Hang entlang bis wieder Mut gesammelt werden muss, um einen weiteren North Shore mit abschließendem Drop zu bewältigen, dessen Landezone im alten Streckenverlauf des Bones Valley liegt. Verlässt einen der Mut besteht die Möglichkeit auch diesen North Shore auf der linken Seite zu umfahren. Nach dem teilweisen Durchqueren des Bones Valley biegt man in den Abschnitt des Flow Trails ein, der auf dem Ziehweg endet und stellt sich der Herausforderung des Zorros. Den Abschluss dieser Stage bildet der legendäre Zorro Drop, welcher auch umfahren werden kann. Das Ziel befindet sich am Checkpoint Charly noch bevor man die Straße hoch zum Wanderparkplatz überquert.

Stage 2 // Länge: 1.000 m // Höhendifferenz: 56 m

Die Stage 2 führt über den Thunderstruck-Trail vom Kinderfestplatz zum Wanderparkplatz hinab. Hat man die Startlinie überquert geht es durch unzählige Anlieger, Sprünge und Stufen bergab. Hier macht es sich allemal bezahlt, jede Kurve und jeden Baum beim Namen zu kennen, um wertvolle Sekunden einzusparen.
Auf Höhe der SAV-Hütte wird die Strecke enger und der Wald dichter. Es folgen unzählige Richtungswechsel ehe einen der Trail am Wanderparkplatz wieder ausspuckt.

Stage 3 // Länge: 1.190 m // Höhendifferenz: 144 m

Die Stage 3 führt über eine nur für das BiketheRock Event freigegebene Rückegasse unterhalb des Fernsehturms. Die Rückegasse endet mit der Überquerung des Pionierweges hinab zum Steinschlag. Bewältigt man die im linken Hang angelegten Absätze und Anlieger, befährt man rechter Hand vom Biotop in einem kurzen Abschnitt den alten Steinschlag Weg bis zum Schneiden des bekannten XCO Uphill. Dieser XCO Uphill wird für die Abfahrt mit angelegten Schikanen abgefahren.

Stage 4 // Länge: 1.300 m // Höhendifferenz: 126 m

Unterhalb des Hochbergs beginnt die Stage 4 auf dem Segelfliegerheim Weg. Dabei kann für ca. 300 m hart in die Pedale getreten werden, bevor man sich nach der Querung oberhalb des Hindenburgdenkmals in Richtung Stellung in die Abfahrt begibt. Dabei muss im hinteren Teil der Stage das Können der Kombination von Sprinteigenschaften und Kurvengeschick angewandt werden, bis man die Stellung wieder erreicht und ein letztes Mal den Anstieg zum finalen „Klassiker“ antreten muss.

Stage 5 // Länge: 1.400 m // Höhendifferenz: 213 m

Der „Klassiker“ verlangt von den Fahrern noch einmal alles an Fahrtechnik und Kondition ab, bevor man nach fünf anspruchsvollen Stages das Hauptziel in der Stellung erreicht hat. Durchquert man die Startlinie am Kinderfestplatz geht es durch das Steinfeld gefolgt von einer neuen Linie des neuen XCO Downhill Abschnittes hinab ins Bones Valley. Die Variante aus Stage 1 über die Flow Line lässt man linker Hand liegen und springt entweder über den Stepup - Stepdown oder umfährt diesen. Den Abschluss des Bones Valley bildet ein Sprung auf den Ziehweg, welchen man bis zur Einfahrt in den Zorro folgt. Nach dem Zorro Drop geht es am Checkpoint Charly vorbei über die Brütting-Kante hinein ins „Fichdawäldle". Mit dem Verlassen des „Fichdawäldle" folgen die Doubles über den Bach mit dem anschließenden Holzdrop auf die Terrassen des Festivalgeländes. Noch zweimal kräftig in die Pedale getreten geht es über den Schlusssprung auf die Zielgerade, auf welcher einen die Zuschauer mit tosendem Beifall erwarten.

Streckenplan

END Streckenplan

PDF END Streckenplan Streckenplan als PDF-Datei

 

Sponsoren, Freunde und Partner

... die uns unterstützen und jedes Jahr BiketheRock zu einem tollen Event machen!

KMCChain ACS Group Advanced Sports AOK Ostwürttemberg Apprich Astra Autowelt Marton+ Baumann Bausch Performance BMC Bergwacht Schwäbisch Gmünd Betten.de BikeHouse Bopp Brendle Metallbau Burkhardt Tiefbau Cratoni Donderer Dowe Dreiz ENBW-ODR GEO Eichele-Bau Grünanlagen Schwarz Hirschbrauerei Jas Geist Kayser Architekten Kolb Elektrotechnik Kreissparkasse Ostalb Lingel Lotto Baden-Württemberg MHG Motor Presse Stuttgart Pumptrack.de Radio 7 Renz Schmid Architekten SKS Germany Stadt Apotheke SUSA Triumph WGV Württembergische Christian Grimminger
 

Kontakt

Eckhard Häffner
Tel.: 07173/181-50
E-Mail: Eckhard.Haeffner@heubach.de

Katrin Schwarze
Tel.: 07173/181-55
E-Mail: Katrin.Schwarze@heubach.de


Adresse

Stadt Heubach
Hauptstr. 53
73540 Heubach

LogoStadtHeubach