Geschichte

line

Klein angefangen ...

Im Jahr 2001 unterbreiteten einige Heubacher Mountainbiker ihrem Bürgermeister den Vorschlag, ein Hobby-Mountainbike-Rennen auszurichten. Zu dieser Zeit ahnte niemand, dass bereits drei Jahre später ein Bundesligarennen in der höchsten Klassifikation, dem E1 Status, durchgeführt wird.

Die beiden Hobby-Rennen in den Jahren 2001 und 2002 ließen aufgrund des großen Sportler- und Zuschauerandrangs bereits einiges für die zukünftigen Veranstaltungen erwarten. Dennoch übertraf das Mountainbike Festival im Jahr 2003 alle Erwartungen. Circa 700 Sportler, 10.000 Zuschauer und begeisterte Worte in der Presse waren das Resultat.

... und groß aufgestiegen

In den darauf folgenden Jahren 2004 und 2005 konnte die Veranstaltung weiter ausgebaut werden. Für das Jahr 2006 erhielt BiketheRock von dem Radsportweltverband (UCI) den HC-Status, einen Ehrenstatus, verliehen. Dies bedeutet ein höheres Preisgeld und mehr Weltranglistenpunkte für die teilnehmenden Profifahrer. Seit zehn Jahren trägt die Veranstaltung nun diesen Ehrentitel. Das Heubacher BiketheRock ist damit das Radrennen mit der längsten HC-Tradition weltweit.

Cross Country

Seitdem hat sich die Veranstaltung weiter entwickelt, ohne, dass die Wurzeln der Anfangsjahre aufgegeben wurden. Hobby-Cross-Country und Cross-Country im Lizenzbereich gehören zum festen Programm.

Die Hobby-Rennen in Heubach sind eine Art Reminiszenz an die frühen Jahre der 25-jährigen Mountainbike Geschichte. In den 90er-Jahren waren Cross-Country-Rennen für Amateure Teilnehmermagneten. In der heutigen Zeit ist das BiketheRock Hobby-Rennen mit seiner ungefähr ein Kilometer langen Strecke ein Exot. Einer für Bike-Enthusiasten, die sich an Ihre Grenzen wagen.

Doch auch für die Profifahrer bedeutet die Strecke hinauf zum Rosenstein, auch als „Highway to Hell“ betitelt, eine Herausforderung. Nicht aus Zufall wählen Weltspitzenfahrer das BiketheRock mit seiner anspruchsvollen Strecke als Vorbereitungsrennen für Weltcups und die Olympischen Spiele. In Heubach messen sich die Weltbesten und das bereits seit Jahren. Für die zahlreichen Besucher bedeutet das: Großes Kino am Rosenstein.

Das BiketheRock hat als reines Hobby-Event begonnen und sich zu einem vielseitigen Event für Mountainike-Fahrer und Liebhaber entwickelt. Das Geheimnis des Erfolgs der Veranstaltung liegt am breiten Angebot für Fahrer und Zuschauer. Das Outdoor-Spektakel ist familiär und lebendig. BiketheRock bedeutet Radsport für Jedermann.

Trial

Seit 2006 ist die Disziplin Trial fester Bestandteil von BiketheRock. In den vergangenen Jahren wurden bei BiketheRock die unterschiedlichsten Wettbewerbe in der Disziplin „Trial“ durchgeführt. Sei es die Deutsche Meisterschaft, die Europameisterschaft oder sogar der World Cup. Seit dem Jahr 2011 wird der „European Trial Contest“ im Rahmen von BiketheRock ausgerichtet. Das bedeutet, dass Fahrer der absoluten Weltspitze nach Heubach eingeladen werden, und auf zuschauerfreundlichen, spannenden Sektionen gegeneinander antreten. Dabei wurde in Heubach schon mehrfach ein neuer Rekord für das Guinnessbuch aufgestellt

Downhill

Das erste Hobby-Downhillrennen im Rahmen von BiketheRock fand im Jahr 2007 statt. Während man seitens der Organisatoren mit 30 Teilnehmern rechnete, waren über 70 Downhiller gemeldet. Bei der Planung des BiketheRocks 2007 wurde für die Lizenz- und Profi-Klassen eine neue Abfahrtsstrecke ausgezeichnet. Diese neue Abfahrtsstrecke mit vielen Kurven, Anliegern und Sprüngen galt als Startsignal für die Durchführung eines Hobby-Downhillrennens. Im Jahr 2009 standen bereits über 150 Fahrer am Start und es gab mit sieben mutigen Fahrerinnen die erste Damenwertung. Das Heubacher Hobby-Downhillrennen entwickelte sich durch die anspruchsvolle Strecke immer mehr zum Zuschauer- und Fahrermagnet. Durch das hohe Fahrer-Niveau ist es bis heute etwas ganz Besonderes, den bis zu sieben Kilogramm schweren Siegerpokal in Richtung des Rosensteins heben zu dürfen.

 

Sponsoren, Freunde und Partner

... die uns unterstützen und jedes Jahr BiketheRock zu einem tollen Event machen!

KMCChain AOK Ostwürttemberg Apprich Autowelt M+ Baumann beitune Betten.de BikeHouse Bopp Cratoni Dreiz EMAG ENBW-ODR FunAndBike GEO Eichele-Bau Hirschbrauerei Jenewein Kolb Elektrotechnik Leicht mecom MHG REWE Richter Lighting Technologies Schlenker Automaten SUSA ultra SPORTS Vermessung-Lingel WGV
 

Kontakt

Eckhard Häffner
Tel.: 07173/181-50
E-Mail: Eckhard.Haeffner@heubach.de

Katrin Schwarze
Tel.: 07173/181-55
E-Mail: Katrin.Schwarze@heubach.de


Adresse

Stadt Heubach
Hauptstr. 53
73540 Heubach

LogoStadtHeubach